Termine

Jun
22
Mo
2020
Betriebsverfassungsrecht III @ Erfurt
Jun 22 um 14:00 – Jun 26 um 12:00
Betriebsverfassungsrecht III @ Erfurt | Erfurt | Thüringen | Deutschland

Betriebsverfassungsrecht III

Das Beteiligungsrecht in personellen Angelegenheiten gehört mit zu dem wichtigsten Recht des Betriebsrates. Neben den Beteiligungsrechten bei der Berufsbildung werden die Rechte bei personellen Einzelmaßnahmen und bei Kündigungen erläutert.

Dieses Seminar ist erforderlich im Sinne des § 37 Abs.6 BetrVG, da es die für die ordnungsgemäße Ausübung des Amtes erforderlichen Grundkenntnisse vermittelt.

Anmeldeunterlagen anfordern

Seminarbeginn: Montag, 14:00 Uhr
Seminarende: Freitag, 12:00 Uhr

Rechte des Betriebsrates bei Maßnahmen

• der Unfallverhütung
• des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
• des betrieblichen Umweltschutzes

Mitbestimmung bei der Gestaltung von Arbeitsplatz, Arbeitsablauf und Arbeitsumgebung

• Unterrichtung und Beratungsrechte
• Mitbestimmungsrechte gemäß § 91

Rechte des Betriebsrates bei der Berufsbildung

• Förderung der Berufsbildung
• Einrichtung und Maßnahmen der Berufsbildung
• Durchführung betrieblicher Bildungsmaßnahmen

Beteiligung des Betriebsrates bei personellen Einzelmaßnahmen

• Personalplanung
• Personalfragebogen
• Beurteilungsgrundsätze
• Einstellung
• Versetzung
• Höhergruppierung
• Umgruppierung
• Verweigerung der Zustimmung
• Sonderregelungen bei der DBAG

Vorläufige personelle Maßnahmen

• Voraussetzung einer vorläufigen personellen Maßnahme
• Gerichtliches Verfahren
• Zwangsgeld

Mitbestimmung des Betriebsrates bei Kündigungen

• Kündigung
• Anhörung des Betriebsrates
• Reaktionsmöglichkeiten des Betriebsrates
• Widerspruch des Betriebsrates
• Weiterbeschäftigungsanspruch des Arbeitnehmers

Außerordentliche Kündigung und Versetzung in besonderen Fällen

• Außerordentliche Kündigung von Mitgliedern des Betriebsrates, der JAV
• Gerichtliches Verfahren bei Ersetzung der Zustimmung des Betriebsrates bei außerordentlicher Kündigung
• Versetzung eines Mitgliedes des Betriebsrates

Entfernung betriebsstörender Arbeitnehmer

• Voraussetzung für die Entfernung betriebsstörender Arbeitnehmer
• Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrates
• Arbeitsgerichtliches Verfahren

Die Themen werden anhand von Fällen und auf Grundlage aktueller Rechtsprechung behandelt.

Es ist ein Besuch beim Arbeitsgericht nach thematischer Auswahl vorgesehen!

Anmeldeunterlagen anfordern

 

Compliance in der Betriebsratsarbeit @ Erfurt
Jun 22 um 14:00 – Jun 26 um 12:00
Compliance in der Betriebsratsarbeit @ Erfurt | Erfurt | Thüringen | Deutschland

Compliance in der Betriebsratsarbeit – zivilrechtliche und strafrechtliche Haftungsrisiken vermeiden

Die Problematik der Haftung des Betriebsrates als Gremium sowie der betriebsverfassungsrechtlichen Funktionsträger im Rahmen ihrer Amtsführung ist komplex und unübersichtlich und führt regelmäßig zu großer Unsicherheit. Das Seminar soll die Struktur der Haftung von Gremien und Individuen sowohl innerhalb von Unternehmen als auch gegenüber Dritten darstellen und Betriebsratsmitgliedern helfen, konkrete zivilrechtliche und strafrechtliche Haftungsrisiken frühzeitig erkennen und abwenden zu können. Besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den Amtspflichten der Betriebsräte, insbesondere auch der Treue- und Schweigepflichten, deren Umfang an konkreten Fallkonstellationen rekapituliert wird.

Anmeldeunterlagen anfordern

Dieses Seminar ist erforderlich im Sinne des § 37 Abs.6 BetrVG, da es die für die ordnungsgemäße Ausübung des Amtes erforderlichen Grundkenntnisse vermittelt.

Seminarbeginn: Montag, 14:00 Uhr

Seminarende: Freitag, 12:00 Uhr

Seminarinhalte:

  • Amtspflichten der Betriebsräte
  • Grundlagen der Arbeitnehmerhaftung
  • Gremienhaftung und individuelle Verantwortlichkeit
  • Haftungsrisiken bei Amtspflichtverletzungen
  • Haftungsrisiken aus vertraglichen Verpflichtungen
  • Strafrechtliche Risiken vermeiden

 

Anmeldeunterlagen anfordern

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.