Termine

Nov
21
Mo
2022
Betriebsverfassungsrecht II @ Göttingen
Nov 21 um 14:00 – Nov 25 um 12:00
Betriebsverfassungsrecht II @ Göttingen | Göttingen | Niedersachsen | Deutschland

Betriebsverfassungsrecht II

Sowohl die Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten als auch bei personellen Einzelmaßnahmen gehören mit zu den wichtigsten Aufgaben des Betriebsrates.
Das Seminar Betriebsverfassung Teil II richtet sich an Betriebsräte mit vorhandenen Grundkenntnissen über die betriebsverfassungsrechtlichen Strukturen. (Der vorherige Besuch von Betriebsverfassungsrecht I wird empfohlen, ist aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme an Betriebsverfassungsrecht Teil II)

Dieses Seminar ist erforderlich im Sinne des § 37 Abs.6 BetrVG, da es die für die ordnungsgemäße Ausübung des Amtes erforderlichen Grundkenntnisse vermittelt.

Anmeldeunterlagen anfordern

Seminarinhalte

Allgemeine Aufgaben des Betriebsrates nach § 80 BetrVG

  • Überwachung der Einhaltung geltender Gesetze
  • Förderung der Eingliederung Schwerbehinderter
  • Sicherung der Beschäftigung
  • Antragsrecht
  • Durchsetzung Gleichstellung

Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

  • Ordnung des Betriebes
  • Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit
  • Verkürzung und Verlängerung der Arbeitszeit
  • Der Aufstellung allgemeiner Urlaubsgrundsätze

Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

  • Einführung und Anwendung von technischen Einrichtungen
  • Regelungen über die Verhütung von Arbeitsunfällen
  • Form und Ausgestaltung von Sozialeinrichtungen
  • Grundsätze über das betriebliche Vorschlagswesen

Betriebsvereinbarung

  • Rechtsnatur der Betriebsvereinbarung
  • Gegenstand von Vereinbarungen
  • Erzwingbare Betriebsvereinbarungen
  • Freiwillige Betriebsvereinbarungen

Das Verhältnis verschiedener Rechtsquellen zueinander

  • Vorrang des Gesetzes
  • Vorrang des Tarifvertrages
  • Wirkung der Regelungssperren
  • Ausnahmen von der Regelungssperre
  • Vorrang des § 87 Abs. 1 BetrVG im Verhältnis zu §77Abs.3 BetrVG

Einigungsstellenverfahren/Tarifliche Schlichtungsstelle

  • Das Einigungsstellenverfahren gem. § 76 BetrVG
  • Freiwilliges Einigungsstellenverfahren
  • Die tarifliche Schlichtungsstelle in Betrieb oder Unternehmen

Beschlussverfahren vor den Arbeitsgerichten

  • Verfahrensgrundsätze
  • Allgemeiner Unterlassungsanspruch
  • Unterlassungsanspruch gem. § 23 BetrVG
  • Einstweilige Verfügung

Zusammenarbeit des Betriebsrates mit anderen Gremien

  • Gesamtbetriebsrat
  • Konzernbetriebsrat
  • Europäischer Betriebsrat
  • Jugendauszubildendenvertreter
  • Schwerbehindertenvertreter

Die Themen werden anhand von Fällen und auf Grundlage aktueller Rechtsprechung behandelt.

Anmeldeunterlagen anfordern

 

Dez
12
Mo
2022
Ausbau & Vertiefung der BR-Arbeit für Wiedergewählte Betriebsräte – Kompetent in die neue Wahlperiode @ Göttingen
Dez 12 um 14:00 – Dez 16 um 12:00
Ausbau & Vertiefung der BR-Arbeit für Wiedergewählte Betriebsräte - Kompetent in die neue Wahlperiode @ Göttingen | Göttingen | Niedersachsen | Deutschland

Ausbau & Vertiefung der BR-Arbeit für Wiedergewählte Betriebsräte

Kompetent in die neue Wahlperiode

 

Das Seminar richtet sich an Betriebsratsmitglieder, die aufgrund langjähriger Betriebsratstätigkeit ihre Fachkenntnisse in Sachen praktischer Betriebsratstätigkeit auffrischen und ergänzen wollen.

U.a. Themen wie Betriebsrat intern, Nachbereitung und Auswertung oder die strategische Planung geben eine praktische Anleitung, wie die Betriebsratsarbeit noch kompetenter und effektiver gestaltet werden kann.

Für im Amt befindliche Betriebsräte ist diese Auffrischung und Ergänzung ihrer fachlichen Kenntnisse eine wichtige Voraussetzung für die kompetente Wahrnehmung ihres Amtes und somit gemäß § 37 Abs.6 BetrVG erforderlich.

 

Seminarinhalte:

Betriebsrat intern

  • Führung durch Betriebsratsvorsitzenden
  • Konflikte im Betriebsrat
  • Teambildung

Übertragung von Aufgaben auf Ausschüsse

  • Betriebsausschuss
  • Übertragung von Aufgaben auf Ausschüsse
  • Übertragung von Aufgaben auf Arbeitsgruppen

Betriebsratssitzung

  • Ladung der Mitglieder
  • Fassung von Beschlüssen
  • Protokolle

Strategische Planung

  • Lang-/Mittel-/Kurzfristige Aufgabenplanung
  • Umsetzung der Planung und Aufgabenverteilung im Gremium
  • Jahres-/Quartals- und Monatsplanung
  • Überprüfung und Anpassung der Planung

Nachbereitung und Auswertung der Arbeit

  • Fehleranalyse
  • Erstellung künftiger Strategien

Außergerichtliche Schlichtungsverfahren

  • Mediation
  • Einigungsstelle

Gerichtliche Durchsetzung von Beteiligungsrechten

  • Beschlussverfahren
  • Einstweilige Verfügung

Gesprächs- und Verhandlungstaktik

  • Vorbereitung von Sitzungen
  • Verhandlungsvorbereitung
  • Gesprächsführung

Der Betriebsrat und die Öffentlichkeit

  • Erstellen von Infoblättern
  • Betriebsversammlung überzeugend gestalten
  • Einsatz neuer Medien

 

Die Themen werden anhand von Fällen und auf Grundlage aktueller Rechtsprechung behandelt.

 

Anmeldeunterlagen anfordern

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.