Termine

Aug
17
Mo
2020
Mitarbeiterdatenschutz – Haftungsrisiken Für Betriebsräte @ Schnetzenhausen
Aug 17 um 14:00 – Aug 21 um 12:00
Mitarbeiterdatenschutz - Haftungsrisiken Für Betriebsräte @ Schnetzenhausen | Friedrichshafen | Baden-Württemberg | Deutschland

Mitarbeiterdatenschutz – Haftungsrisiken für Betriebsräte

Das europäische Parlament hat in den letzten Jahren zahlreiche Richtlinien mit Auswirkungen auf die Betriebsratsarbeit verabschiedet. Diese Richtlinien führten zu gesetzlichen Neuregelungen und sind unter Berücksichtigung des § 80 Abs.1 Nr. 1 BetrVG bezüglich der betrieblichen Umsetzung zu beachten und deren Einhaltung zu gewährleisten.

Ging man bisher davon aus, dass grundsätzlich keine persönliche Haftung für Betriebsräte droht, so riskiert man seit dem 25.05.2018, dem Zeitpunkt, an dem die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten ist, nicht nur Bußgelder für den Arbeitgeber in Höhe von bis zu 4 Prozent des globalen Konzernumsatzes, sondern möglicherweise auch persönlich eine Geldbuße bis zu 20 Mio. €, wenn man gegen die Grundprinzipien der DSGVO verstößt.

Das vorliegende Seminar richtet sich an alle Betriebsräte, da sie tagtäglich mit persönlichen Daten ihrer Kollegen arbeiten und somit tagtäglich die Grundsätze der DSGVO beachtet werden müssen.

Im Gegensatz zu Inhouse-Schulungen des Arbeitgebers, soll das Seminar auch dem Austausch von Erfahrungen aus den verschiedenen Betrieben dienen und die Betriebsräte auf mögliche Gefahren sensibilisieren, sowie Kenntnisse über die Rechte der Betroffenen Vermitteln.

Dieses Seminar ist erforderlich im Sinne des § 37 Abs.6 BetrVG, da es die für die ordnungsgemäße Ausübung des Amtes erforderlichen Grundkenntnisse vermittelt.

Anmeldeunterlagen anfordern

  • Seminarbeginn:  Montag      14:00 Uhr
  • Seminarende:     Freitag        12:00 Uhr

 Seminarinhalte:

 Compliance im Arbeitsrecht

  • Grundpflichten
  • Haftungsrisiken
  • Sanktionen gegen Betriebsräte
  • Strafrechtliche Risiken der Betriebsratsarbeit
  • Compliance und Mitbestimmung
  • Mitbestimmung des Betriebsrates

EU-Datenschutz-Grundverordnung

  • Anwendungsbereich der DSGVO
  • Überblick über die Vorschriften der DSGVO
  • Grundsätze der DSGVO
  • DSGVO in der Praxis
  • Erlaubnistatbestände der DSGVO

 

Anmeldeunterlagen anfordern

 

Schwerbehindertenvertrauensperson I @ Schnetzenhausen
Aug 17 um 14:00 – Aug 21 um 12:00
Schwerbehindertenvertrauensperson I @ Schnetzenhausen | Friedrichshafen | Baden-Württemberg | Deutschland

Schwerbehindertenvertrauensperson I

Grundlagen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung und der Betriebsräte, die sich für Menschen mit Behinderung einsetzen wollen. Es vermittelt Kenntnisse im Umgang mit dem SGB IX, dass die Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben fördern soll.

Im Vordergrund stehen die Rechte der Menschen mit Behinderung im Betrieb und die Pflichten des Arbeitgebers. Das Seminar führt ein, in die zentralen Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung und klärt über die Pflichten des Arbeitgebers auf.

Darüber hinaus werden die Inner- und Außerbetrieblichen Kooperationspartner und deren Rolle erklärt. An Hand von praktischen Übungen werden Handlungsmöglichkeiten erarbeitet und die Durchführung einer Versammlung der Menschen mit Behinderung besprochen. Tipps und Anregungen zur praktischen Arbeit im Alltag der SVP werden gegeben. Im Seminar wird auch der Umgang mit Gesetzestexten und Kommentaren erläutert und an praktischen Beispielen geübt.

Dieses Seminar richtet sich an neu gewählte Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen sowie Ersatzpersonen die zu Vertretungszwecken zum Einsatz kommen gemäß §179 Abs.4 SGB IX, sowie Betriebsratsmitglieder die sich mit den Inhalten des SGB IX vertraut machen wollen.

Dieses Seminar ist erforderlich im Sinne des § 37 Abs.6 BetrVG, da es die für die ordnungsgemäße Ausübung des Amtes erforderlichen Grundkenntnisse vermittelt.

Seminarbeginn:  Montag 14:00 Uhr

Seminarende:     Freitag   12:00 Uhr

 

Seminarinhalte:

Die Arbeitswelt von heute, soziale und gesundheitliche Risiken, Menschen mit Behinderung – Fakten, Zahlen, Begrifflichkeiten, Umgang mit Gesetzestexten

  • Rechte der Menschen mit Behinderung
  • Pflichten des Arbeitgebers
  • Stellung, Aufgaben und Rechte der SVP
  • Inner- und Außerbetriebliche Kooperationspartner
  • Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
  • Versammlung der Menschen mit Behinderung
  • Erfahrungsaustausch

 

Anmeldeunterlagen anfordern

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.